mm-lab GmbH

Dienstleistungen …

Entwicklung

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer Lösungen – basierend auf den neuesten Technologien und Vorgehensweisen und natürlich ISO 9001:2008 zertifiziert.Zertifikat_ISO_9001_2008_klein - Telematik, Management von Testgeländen

 

Entwicklung ist für uns nicht nur die Umsetzung Ihrer Anforderungen in hochqualitative Software, zu unserer Entwicklung gehört auch das Verständnis des Umfeldes, in dem unsere Software eingesetzt wird. Dadurch stellen wir sicher, dass innerhalb komplexer Projekte unsere Software ihre Funktion im Zusammenspiel mit den anderen Systembestandteilen erfüllt. Benötigen Sie Entwicklungskapazität in Bereichen der Testautomatisierung, der elektronischen Gebührenerfassung, der Telekommunikation oder anderer Telematikanwendungen, mm-lab stellt immer sicher, dass unsere involvierten Kolleginnen und Kollegen auch das Umfeld ihrer Aufgabe im Blick haben.

Seien es Themen auf dem Gebiet

  • der Sprach- und Datenkommunikation (IP, Bluetooth, CAN, WiMAX, GPRS, UMTS, LTE..),
  • der Positionierung (GPS, EGNOS, Galileo, ...),
  • der Geowissenschaften,
  • der Software-Technologien (OSGi, Java, C, C++, ....) oder
  • der Realisierung von Entwicklungsprojekten (agile Vorgehensweise, Einsatz von Entwicklungstools, ... ),

die MitarbeiterInnnen der mm-lab GmbH bringen ihr Know How in die Projekte mit ein, sei es vor Ort bei unseren Kunden oder in unseren Räumen.

 

Dienstleistungen Broschüre (Englisch)

 

Einige unserer verfügbaren Ingenieure:

Softwareentwickler für mobile Applikationen
Systementwickler für Telematik- und Telekommunkationssysteme
Systemintegrator Telematik/Telekommunikation

mm-lab news

Kornwestheim, Thanksgiving 20182018

 

 

Thanksgiving ist ein traditionelles Erntedankfest und wird nicht nur von den Amerikanern groß gefeiert. Auch bei der mm-lab ist es schon zur Tradition geworden, diesen Tag zu etwas ganz Besonderem zu machen. Klassischerweise gibt es Truthahn für die komplette Belegschaft. Unsere Gesellschafter Michael Meiser, Lothar Krank und Andreas Streit erklären das Zerlegen der Truthähne zur absoluten Chefsache. Das sah nach harter Arbeit aus. Zumindest die Belegschaft konnte sich zurücklehnen und den Arbeitsalltag beim abendlichen Festessen ganz genüsslich beiseiteschieben.